Tiertherapie Jana Puls 

 Akupunktur, Osteopunktur und Blutegeltherapie für Pferde und Hunde, Traditionelle Chinesische Medizin



Leistungen

Die Traditionelle Chinesische Medizin und die Blutegeltherapie zählen zu den ältesten Heilverfahren und sind über 2.000 Jahre alt. 

 

Sie beinhaltet die Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Tuina, Qi-Gong, Ernährungslehre und Moxibustion am Tier. 

 

Das Tier wird immer ganzheitlich d.h. im ganzen Organismus betrachtet. In einem gesundem Organismus sind Yin und Yang ausgeglichen und das Qi (die Lebensenergie) kann frei und ungehindert durch alle Leitbahnen fließen. Bei der Blutegeltherapie wird durch den Biss des Egels Speichel freigesetzt, dieser enthält die heilenden Eigenschaften. 




 

 

 




01. Akupunktur

 Bei der Akupunktur wird mit einer dünnen Nadel auf einem ausgewählten Akupunkturpunkt durch die Haut gestochen, dies ist in der Regel  nicht schmerzhaft. 

Die Akupunkturpunkte können mit der Nadel, mit Moxa oder mit einem Laser behandelt werden.

Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und so die Blockaden zu lösen, das Qi zu stärken, krankhaftes Qi zu eliminieren und so Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht zu bringen.


Die Moxibustion ist die Erwärmung der Akupunkturpunkte mit Beifußkraut.


---Nadelakupunktur- Lasertherapie- Moxibustion- chinesische Heilpilze---


Indikationen:

  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Neurologische Störungen
  • Erkrankungen der Haut
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Erkrankungen des Herzens
  • Erkrankungen der Augen
  • Erkrankungen des Hormonsystems
  • Erkrankungen der Harnwege
  • Erkrankungen der Prostata
  • Erkrankungen des geriatrischen Tieres
  • Verhaltensauffälligkeiten (Shen-Störungen)
  • Tumorerkrankungen



 







02.Osteopunktur

 Die Osteopunktur ist eine Kombination aus Akupunktur und der parietalen Osteopathie. Die Akupunktur wird mit Techniken aus der Osteopathie ergänzt.  Auch hier soll die Energie (das Qi) frei und ungehindert fließen, das geht nur, wenn das Tier frei von Blockaden und Stagnationen ist.


---Manuelle Therapie - Tuina Massagen - chinesische Arzneimitteltherapie ---

Indikationen:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Lahmheiten
  • Bewegungsstörungen und -Einschränkungen
  • Gelenkschmerzen
  • Sehnenentzündungen
  • Rückenschmerzen
  • Arthrosen
  • Leistungseinbußen 



03. Blutegeltherapie 

Indikationen:




Der Speichel der Egel  "Saliva" genannt, hat viele Eigenschaften. Er ist gerinnungshemmend, fibrin/thromben lösend, entzündungshemmend, antibiotisch, schmerzhemmend und hat noch viele weitere unerforschte positiv wirkende Substanzen. 

  •  Blutohr, 
  • Hufrehe
  • Gelenkgallen
  • Euterentzündungen
  • Kreuzbandverletzungen
  • Mauke
  • Arthrose
  • Sehnenentzündungen
  • Abzesse
  • Hämatome
  • Wundheilung
  • Hüftgelenksdysplasie/ Ellenbogendysplasie
  • Leckekzem
  • Spondylose




Behandlungen im Raum Oldenburg und Ammerland


Pro Behandlung 60 Euro.


Blutegelbehandlung (pro Egel 15 Euro) + Behandlungskosten s.o.

ab 10 Km Anfahrt berechne Ich 0,50 Cent / Km.


Behandlungskosten bitte direkt vor Ort in BAR bezahlen, 

ich stelle einen Zahlungsbeleg aus.